Kindersitze

Gemäß § 21 Abs. 1a Satz 1 StVO dürfen Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, die kleiner als 150 cm sind, in Kraftfahrzeugen auf Sitzen, für die Sicherheitsgurte vorgeschrieben sind, nur mitgenommen werden, wenn bestimmte Rückhalteeinrichtungen für Kinder benutzt werden.

Seit dem 08.04.2008 dürfen in Europa nur noch Kindersitze verwendet werden, die der gültigen Norm ECE R 44/03 oder 44/04 entsprechen. Andere Kindersitze sind nicht mehr zulässig.

Zu erkennen ist die Prüfnorm an dem offiziellen Genehmigungszeichen (Ein kleiner, weißer oder orangefarbener Aufnäher oder Aufkleber auf dem die Prüfnummer unterhalb eines schwarz umkreisten - E - steht.)
Beginnt die Nummer mit "03" oder "04", entspricht der Sitz bereits den neuen Anforderungen.

Die Verwendung anderer Kindersitze stellt einen Verstoß gegen § 21 1a StVO i.V.m. § 49 Abs.1 Nr. 20 StVO dar und wird mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 30,- € geahndet.

Zurück zu Aktuelles